DIE WICHTIGSTEN ERREGER IM KÄLBERGRIPPEKOMPLEX

Kälbergrippe

(Enzootische Bronchopneumonie (EBP), Rindergrippe, bovine respiratory disease, undifferentiated respiratory disease)

Verschiedene Erreger können das Krankheitsbild der Kälbergrippe auslösen, zum Teil aber auch zu eigenständigen Erkrankungen mit hoher wirtschaftlicher Bedeutung führen.

Viren

  • Bovines Respiratorisches Synzytial-Virus (BRSV) kann auch allein (monokausal) spezifische Atemwegserkrankungen auslösen
  • Bovines Herpes-Virus 1 (BHV 1) (IBR/IPV) kann auch allein (monokausal) spezifische Atemwegserkrankungen auslösen
  • Parainfluenza 3-Virus (PI3)
  • REO-Virus
  • Rhino-Virus 1 und 2
  • Bovines Adeno-Virus (BAV)
  • Bovines Corona-Virus (BCV)
  • Bovines Virusdiarrhoe/ Mucosal Disease-Virus (BVD/MD)
      v.a. Immunsuppression

Bakterien

  • Mannheimia haemolytica
  • Pasteurella multocida
  • Histophillus somni
  • Mycoplasma (M.) bovis, M. dispar
  • Chlamydophila spp.
  • Trueperella pyogenes


Mit zunehmendem Schweregrad der Erkrankung können nachfolgende Stadien beobachtet werden:

Interstitielle Bronchopneumonie

Interstitium = Zwischengewebe


  • Entzündung der Nasenschleimhaut, Luftröhre und Bronchien 
  • Leicht verlaufende Erkrankung der Bronchien unter Absonderung von wässrigem Schleim 
  • Dauer: ca. 4 Tage – gute Heilungsaussichten bei optimalen Haltungsbedingungen und rechtzeitiger gezielter Behandlung

Katarrhalische Bronchopneumonie

Katarrhalisch = gesteigerte Absonderung wässrigen oder dünnflüssigen Sekrets


  • Die Entzündung setzt sich bis in die Alveolen fort. Der Schleim ist wässrig bis zähflüssig und   kann auch eitrig sein.
  • u. U. chronische Überblähung der Lunge, gestörte Herz-Kreislauf-Funktion
  • Dauer: ca. 7 Tage – Heilung ist möglich, erfordert aber eine intensive Therapie

Fibrinöse Pleuropneumonie

Fibrin = Blutfaserstoff, Faserprotein bei Blutgerinnung


  • Mit Fibrinbildung einhergehende Entzündung von Lungenläppchen oder ganzer Lungenlappen einschließlich Lungenfell
  • Diese Form ist häufig die Folge einer nicht adäquat behandelten katarrhalischen Bronchopneumonie.
  • Dauer und Heilung: meist keine Heilung, häufig Kümmerer oder tödlicher Ausgang

Eine kostenlose Broschüre zu den Atemwegserkrankungen bei Rindern können Sie hier bestellen...

Zurück zum Thema Ursachen von Atemwegserkrankungen